Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH
Aktuell

demenz Heft 36

demenz Heft 36

Wer denkt bei Demenz schon an Kinder? Es ist vielleicht nicht der erste Gedanke und doch gibt es viele Berüh­rungs­punkte: Viele Menschen mit Demenz leben in Familien, zu denen auch Kinder, Enkel­kinder oder Urenkel gehören. Was heißt es für sie, damit konfron­tiert zu werden?

Ein weiterer Schwer­punkt dieser Ausgabe widmet sich Kindern, Jugend­li­chen und jungen Erwach­senen, die pflegende Angehö­rige sind. Neben Schule, Ausbil­dung oder Studium umsorgen sie ein pflege­be­dürf­tiges Famili­en­mit­glied. Oft fühlen sich die jungen Menschen mit dieser Aufgabe allein­ge­lassen, weil das Unter­stüt­zungs­system nicht auf sie einge­stellt ist.
Sehr schmerz­haft kann auch die Diagnose einer sogenannten Kinder­de­menz sein. Wenn ein sieben­jäh­riges Kind eine Demenz entwi­ckelt, ist Aufklä­rung besonders wichtig, um die Zeit der Diagno­se­stel­lung zu verkürzen.

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung