Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH
Aktuell

demenz Heft 34

demenz Heft 34

Im Zusam­men­hang mit Demenz und den zahlrei­chen Fragen und Perspek­tiven auf dieses Themen­feld kommt dem Recht zweifellos ein wesent­li­cher Stellen­wert zu. Doch Hand auf Herz: gleich­zeitig ruft das Stichwort auch leicht die Assozia­tion „trockene Materie“ auf den Plan.

Die neue Ausgabe von demenz – DAS Magazin tritt mit dem Ehrgeiz an, dieses Vor-Urteil zu korri­gieren. Von den vielfäl­tigen im Heft abgehan­delten Themen seien wenige beispiel­haft genannt:
- etwa das Recht, mit Demenz, d.h. mit einer Befind­lich­keit bzw. in einer Form zu leben, die sich von der anderer Menschen in manchem unter­scheidet, ohne dass die Person, die mit dieser Befind­lich­keit lebt, als weniger wertvoll angesehen und in ihren (u.a. Menschen-)Rechten einge­schränkt werden darf;
- freiheits­ent­zie­hende Maßnahmen im häusli­chen Bereich – eine brisante und hoch sensible Proble­matik!
- Stichwort Betreu­ungs­recht und Sicherung der Grund­rechte von Menschen, die mit einer Demenz leben
- Eingriffe in das Leben Betrof­fener durch die Lockerung ihres bislang rechtlich gewähr­leis­teten Schutzes im Hinblick auf ihre Betei­li­gung an natur­wis­sen­schaft­lich-medizi­ni­schen Forschungs­pro­jekten
- recht­liche Aspekte der medizi­ni­schen Beglei­tung durch den Hausarzt - die alltäg­liche, nicht skanda­li­sierte Missach­tung der Menschen­rechte alter Menschen - u.v.m.
Sich in das Heft vertiefen ist garan­tiert keine Zeitver­schwen­dung – wir wünschen Ihnen eine frucht­bare Lektüre!

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung