Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH
Aktuell

Medie­ne­va­lua­tion

Medienevaluation

Über lange Zeit völlig unbeachtet rückt das Thema Medien­nut­zung durch Menschen mit alters­be­zo­genen kogni­tiven Beein­träch­ti­gungen allmäh­lich ins Blickfeld von Theorie und Praxis im Feld Demenz. Im Rahmen einer einjäh­rigen Studie wurde bei Demenz Support Stuttgart der inter­na­tio­nale Forschungs­stand aufge­ar­beitet. In einem zweiten Schritt wurden empiri­sche Daten zur Nutzung medialer Produkte durch eine Bewoh­ner­gruppe in einer statio­nären Einrich­tung erhoben und ausge­wertet.

Wie die Litera­tur­aus­wer­tung ergab, hat man sich im inter­na­tio­nalen Zusam­men­hang in den letzten zwanzig Jahren verschie­dent­lich mit der Thematik befasst. Insbe­son­dere im angel­säch­si­schen Raum wurden hierzu auch Filman­ge­bote für Menschen mit Demenz entwi­ckelt, getestet und evaluiert. Inhalt­lich reicht das Spektrum von einer multi­me­dialen Diashow mit persön­li­chen Fotos, die mit Musik und gespro­chen Texten unterlegt sind, bis zu Filmen, die filmi­sches Archiv­ma­te­rial verar­beiten und in inhalt­li­cher Hinsicht somit Bestand­teil des kollek­tiven Gedächt­nisses sind.
Die im Rahmen der Feldstudie ermit­telten Forschungs­er­geb­nisse geben Aufschluss darüber, wie audio­vi­su­elle Medien­an­ge­bote auch für Menschen in unter­schied­li­chen Stadien einer Demenz zu beurteilen sind. Die Erkennt­nisse aus der Evalua­tion deuten darauf hin, dass auch Menschen mit einer weit fortge­schrit­tenen Demenz einem Filman­gebot mit hoher Aufmerk­sam­keit folgen können, sofern entschei­dende Kompo­nenten wie etwa Dauer des Angebots (max. 30 Min.) und Filmformat - d.h. ästhe­ti­sche Machart und Inhalt - das Vorliegen kogni­tiver Beein­träch­ti­gungen berück­sich­tigen und etwa einen ruhigen „Erzähl­fluss“ durch Verzicht auf filmtech­ni­sche Finessen sicher­stellen.
Die Studie zur Evalua­tion audio­vi­su­eller Medien bei Menschen mit Demenz wurde vom Bayeri­schen Staats­mi­nis­te­rium für Arbeit und Sozial­ord­nung, Familie und Frauen gefördert. Die Studie können Sie hier herun­ter­laden .

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung