Logo Demenz Support Stuttgart gGmbH
Aktuell

Don't say good-bye. Say hello

Don't say good-bye. Say hello

Mit Bestür­zung haben wir heute vom Tod unseres Beirats­mit­glieds, hochge­schätzten Mitstrei­ters und Freundes Richard Taylor erfahren. Richard gehörte zu denen, die das Schicksal hart heraus­ge­for­dert hat. Seiner Demenz­dia­gnose („wahr­schein­lich vom Typ Alzheimer“), der er sich im Alter von 58 Jahren stellen musste, hat er mit seinem Mut, brillanten Geist und schier unend­li­cher Energie die Stirn geboten.

Seine Ausein­an­der­set­zung mit der Diagnose und deren kulturell aufge­la­denen Bedeu­tungen samt den damit verbun­denen Herab­wür­di­gungen und Diskri­mi­nie­rungen haben ihn zu einem Vorkämpfer für die Rechte, die Würde und die Humanität von Menschen mit Demenz werden lassen.
Nicht lange nach seinen Europa-Besuchen im Jahr 2010 und den damit verbun­denen Auftritten in Deutsch­land, u.a. bei Veran­stal­tungen von Demenz Support Stuttgart, erfuhren wir von Richards Krebs-Erkran­kung und den langwie­rigen Behand­lungen, die er ihret­wegen über sich ergehen lassen musste.
Trotz dieses erneuten und massiven Schlages ist Richard immer wieder aufge­standen und in die Öffent­lich­keit getreten. Unermüd­lich, ungebeugt, für viele unbequem, mit einem ungeheuren Willen und einem tiefen Glauben an das, was uns zu Menschen macht. Kaum vorstellbar, wie die Entwick­lungen der letzten Jahre im Feld Demenz ohne Richard ausge­sehen hätten. Er hat uns tief beein­druckt und unendlich vieles gelehrt. Sein Tod erfüllt uns mit Trauer. Sein Werk mit Dankbar­keit. Sein Wirken geht weiter.
Danke, Richard.

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


Demenz Support Stuttgart ist eine Tochter der

Logo Gradmann-Stiftung